Kategorie-Archiv: Bilder

Schach auf dem Haft- und Hokafest

Nach einer mehrjährigen Abstinenz fanden sich die Schachfreunde Nabern am 30.06.2019 auf dem Kirchheimer Haft- und Hokafest wieder ein. Das Feste-Feiern haben die Schachfreunde Nabern, wie sich zeigte, nicht verlernt. Die Vorbereitung und der Aufbau klappten routiniert. Von der Stadt wurde der Rasen mit begehbaren Platten abgedeckt und das freundlicherweise von der Schachgemeinschaft Vaihingen-Rohr bereitgestellte Gartenschach war schnell aufgebaut. Der Platz an der Stadtbibliothek war großzügig – allerdings etwas zurückgesetzt. Die große Herausforderung wurde die große Hitze.

Hokafest 2a.JPG Hokafest 3a.JPGHokafest 5a.JPG

Mit allem Aufbau fertig mussten wir nicht lange auf die ersten Interessierten warten: Kinder mit sowie Jugendliche ohne Eltern fanden unseren Stand und beschnupperten das Schach. Manch einer traute sich dann auch, einen Schachfreund unter uns zum Spiel herauszufordern. Irgendwann stellten sich auch Schachfreunde vom SC Kirchheim ein, die mit weiteren Ideen sowie Elan mehr Schachgeist mitbrachten. Ab mittags war dann Schatten Mangelware. In der brütenden Mittagshitze wollte deswegen keiner mehr in unser schattenloses Areal kommen. Die Stadt war mittags auch sonst ziemlich entvölkert. Neidisch hatten wir die benachbart gelegene Karate-Vorführfläche im Blick. Die Sportsleute hatten den ganztägigen Schatten der Bäume entlang der Max-Eyth-Straße insgesamt nur etwa 1,5 Stunden genutzt. Nach deren Abbau wechselten wir spätnachmittags dorthin und hatten neben angenehmem Schatten dann auch prompt zusätzliche Aufmerksamkeit. An drei bis vier Brettern suchten nun gestandene Kirchheimer unsere Schachbretter auf und testeten ihr verloren geglaubtes Schachkönnen und –wissen. Einige entpuppten sich als ernst zu nehmende Gegner. Zur Erinnerung an uns und als Hilfe des Wiedersehens nahmen einige Besucher Visitenkarten mit.

Hokafest 8a.JPG Hokafest 9a.JPG Hokafest 10a.JPG

Erfreulich glatt ging abends auch der Abbau von statten, wobei auch die Schachfreunde vom SCK mitgeholfen haben. Allen Helfern, wie Steffen und Bernd , und den Organisatoren, wie Karl-Heinz und Michael, danken wir sehr für das Gelingen dieses Auftritts. Besonders Michaels Engagement ist hervorzuheben. Er hat den gesamten Materialtransport organisiert und durchgeführt. Mit dem Ausfall von Steffens Auto am Parkplatz Rübholz übernahm er kurzerhand dort die Freischachutensilien, ohne die unser Auftritt eine halbe Sache geworden wäre.

Kirchheim, 30.06.2019, kh/ck