Faszination Schach

Das Schachspiel ist eines der ältesten Spiele unserer Erde, das ewig jung ist. So wie es heute gespielt wird, darf es als populärstes, tiefstes und vollkommenstes aller Brettspiele bezeichnet werden. Über das Schachspiel gibt es mehr Literatur als über alle anderen Spiele zusammen.

Der Reiz dieses Spiels liegt in seinen unerschöpflichen Möglichkeiten, die niemals ganz berechnet werden können. Obwohl das Schachspiel ursprünglich aus dem Gedanken zweier gegenüberstehender gegnerischer Heere entstand, wird Schach von zwei Personen gegeneinander auf einem Quadratbrett, das in 64 abwechselnd hell und dunkel gefärbte Quadratfelder geteilt ist, gespielt.

Jedem Spieler steht eine Gruppe von 16 Schachsteinen, also 8 Figuren und 8 Bauern zur Verfügung. Die Spieler nehmen am Schachbrett Platz und immer hat der Weißspieler den Anzug. Für einen ahnungslosen Beobachter sieht eine Schachpartie aus, wie die langweiligste Sache der Welt, doch was Spannung und Dramatik anbetrifft, können nur wenige Sportarten es mit Schach aufnehmen. Da das Schachspiel an keine Altersgruppe gebunden ist, ist dieses Spiel ein Probierstein des Gehirns und zugleich eine belebende und geistige Übung zweier Menschen.

Da man im Schach nie aufhört zu lernen, ist das Denken eines Schachspielers mit dem eines Mathematikers nicht ganz identisch. Zum quantitativen Denken kommt im Schach stets ein intuitives Denken hinzu. Selbst wenn Computer heute erfolgreicheres Schach spielen als Menschen, dann nur deshalb, weil deren fehlende Intuition durch millionenfach höhere Rechenleistung kompensiert wird.

Die jahrhundertalte Geschichte dieses ehrwürdigen und bis heute geheimnisvollen Spiels zeigt, dass Schach auch kulturelle Werte besitzt. Wegen seiner pädagogischen, sportlichen und erzieherischen Werte, mit seiner Faszination für Voraussicht kommender Dinge, wäre dieser Denksport besonders in Schulen gut aufgehoben

Matthias Eisenhuth (hw)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *