Vereinsmeister 2012

Bedingungen der Vereinsmeisterschaft 2011/12:

  • 40 Züge in 1,5h / 30 Minuten für den Rest der Partie
  • Keine Auswertung nach DWZ
  • Jeder Spieler organisiert den Zeitpunkt seiner Spiele selbst, es gibt keine verbindlichen Endtermine von Runden.
  • Der letzte Spieltermin für die Vereinsmeisterschaft ist der letzte Trainingsabend vor den Sommerferien in Baden-Württemberg, das ist Mittwoch, der 25 Juli 2012.
  • Für Terminabsprachen können z.B. die Email-Adressen des Vereins verwendet werden.

Auswertungskriterien für die Reihenfolge:

Der Rang in der Tabelle ist um so höher,

  • Je mehr Punkte der betreffende Spieler in seinen Spielen erzielt hat
  • Je höher der Sonneborn-Berger – Wert (SB) ist
  • Je höher die Anzahl der gespielten Spiele ist
  • Je höher die DWZ ist

 

Endgültiger Stand (25.07.2012):

 

# Name DWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Sp. Pkt. SB. %
1. Falow,H. 1971 ** 1s 1s 1s 1s 1s 1s 1s 1s 8 8 24 100
2. Schulz,D. 1633 0w ** 1w 0,5w 0w 1s 1s 0,5w 1s 1s 9 6 15 67
3. Winter,H. 1068 0w 0s ** 1w 0w 1s 0,5w 1w 1w 1s 9 5,5 11,25 61
4. Köhler,T. 1466 0w 0,5s 0s ** 1w 1s 1w 1s 7 4,5 8 56
5. Tran,M.-C. 1835 1s 1s ** 0s 1s 4 3 14 75
6. Ilzhöfer 1660 0w 0w 0w 1w ** 1s 1s 6 3 5,5 50
7. Mühleck,N. 1242 0w 0w 0,5s 0w 0w ** 1w 1s 7 2,5 6,25 36
8. Koch,B. 1367 0w 0,5s 0s 0w 0w 0s ** 1w 1w 8 2,5 4 31
9. Stiefelmeyer 814 0w 0w 0s 0s 0w 0s ** 1w 7 1 0 14
10. Kerl,H.-J. 1190 0w 0w 0w 0w 0w 0s 0s ** 7 0 0 0

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *