3. Stadtmeisterschaft in Schach 2015/2016

Andrei Cernomorcenco  überraschte bei der 3. Schach-Stadtmeisterschaft 2015/16 mit einem 2. Platz hinter Platzhirsch und Sieger Thomas Ganter (beide SC Kirchheim). Tobias Traier (SC Kirchheim) verdrängte die Club-eigenen Favoriten und erzielte den 3. Platz. Beim Kräftemessen zwischen dem Schachclub Kirchheim und den Schachfreunden Nabern e.V.  blieben diesmal die Naberner Favoriten Martin Vogel und Jochem Benk zuhause. Bester Spieler der SF Nabern wurde Dietmar Schulz (5.).

Beim abschließenden Blitzturnier am 26.02.2016 konnten sich die Kirchheimer Favoriten Wolfgang Flogaus und Frieder Fronmüller dann doch hinter dem zu erwarteten Sieger Thomas Ganter wieder routiniert durchsetzen.

11.03.16, ck

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.